Zurück zur Liste
Direktsuche nach Nr.:
Nr. 4975 Zahnarzt

Raum Basel dt. Seite: topmoderne 3-4 Stuhl Praxis mit Schweizer Patienten

Baden-Württemberg
200
QM Fläche
3
BHZ
0
Angestellte ZAs
50
Fallzahl KCH
Kauf
Abgabezeitpunkt: sofort
386
T€ Bruttoumsatz
173
T€ ber. Gewinn
120
T€ Kaufpreis
Zahnarzt
Labor
Behandlungsspektrum
Beschreibung
Ort:
Weil am Rhein
Ortgröße:
30000 T Einwohner
Gebäudetyp:
Wohn- und Geschäftshaus
barrierefreier Zugang:
Behindertengerechte Praxisausstattung:
Ausbau auf genannte Zahl der Sprechzimmer möglich:
4
Anzahl vernetzter Arbeitsplätze:
7
Chefbüro:
1
Zahl der WC:
3
Abgabezeitpunkt:
sofort
Marketing:
ja
Qm Miete kalt:
EUR 12
Anzahl der vorinstallierten Sprechzimmer:
4
Anzahl der Mitarbeiter ohne Ärzte:
i
Vollzeit: 1
Teilzeit/Azubi: 0,5
Keine Techniker.
1
Monat. Fixkosten Pers.
450
Scheinzahl KCH Durchschnitt:
50
Anteil Privatpatienten:
80 %
Röntgen
Röntgenraum vorhanden:
ja
OPG vorhanden:
ja
DVT:
keine Angaben
mit Fernröntgen:
nein
Steri
Steri komplett:
ja
RDG/Thermodesinfektor:
ja
Aufbereitung Hand- und Winkelstücke:
ja
Behandlungszimmer 1:
Behandlungszimmer 2:
Behandlungszimmer 3:
Labor 1:
Labor:
Gipslabor
Digitalkamera:
Keine
Große Chirurgie:
Sinuslift:
Endo Maschinell:
Endo Maschinell mit Zuzahlungen Kanal:
Zuzahlungen in €:
150
WSR:
kleine Chirurgie:
Parodontologie:
Implantate Pfeiler:
Implantate Pfeiler p.a.:
50
Implantate Supra:
Kst-füllungen 3 flächig:
Kst-füllungen 3 flächig, Zuzahlung in €:
150 Eur
Prophylaxe (ip 1-5):
PZR Zuhalungen für Kassenpatient:
180 Eur
ZE
nur deutsches Labore:
Anteil ZE über Auslandslabor in %:
keine Angaben
Totale/Modellguß/Klammerprothesen:
Zirkonarbeiten:
Teleskop. Arbeiten:
Keramikinlays/Empress:
Veneers:
FAL/800er Positionen:
Bleaching:
Generell
ganzheitliche Behandlung:
Homöopathie:
EAV:
Materialtestung:
KONS noch mit Amalgam:
Hypnose:

perfekt eingerichtete und ausgestattete Praxis (alles außer DVT) in sehr gut sichtbarer Bestlage wg. 1 Stunde Anreise vom Wohnort des Abgabers sofort günstig abzugeben. Die Praxis wurde 2015 übernommen und hat sich auf Schweizer Patienten (80%) spezialisiert. Diese werden hochwertig mit Cerec MCXL und Omnicam (auf Prime Stand nachgerüstet) versorgt (Keramiköfen Ivoclar und Speed Fire mit Sirona Absaugung). Daneben gibt es: Zeiss Pico Mikroskop, VDW-reciproc, Implantatmaschine NSK Surgic Pro (plus Camlog Kassette und Sinusliftausstattung), Zoom, Lachgasgerät, Software Solutio, moderne EDV Anlage, kompletter Steri mit DAC und Thermo, Kleinlabor, neuer Dürr Kompressor, Absaugung, Abscheider usw. usw.) Die Geräteaustattung befindet sich also auf hohem Niveau und ist ohne jede Nachinvestition weiter nutzbar. Das Spektrum ist breit gefächert, läuft aber auf prothetische Versorgung via Cerec bei den Schweizer Patienten hinaus. Dank kleinem Patientenaufkommen kann die Praxis mit kleinem Personalstamm gefahren werden, die Kosten für derzeit 2 Helferinnen (Rezeption und Assistenz) sind minimal. Wer als Nachfolger direkt vor Ort wohnt, sich integriert und auch einmal in Werbung investiert, kann die Praxis deutlich ausbauen, zumal der aktuell sehr günstige Wechselkurs (erstmals bekommt man für einen Franken mehr Euro) viele neue Schweizer Kunden nach Deutschland lockt. Der Abgeber wohnt in Freiburg und muss 2 Stunden pro Tag hin und zurück pendeln, wegen Nachwuchs geht das leider nicht mehr. Fazit: wer dem deutschen Kassensystem entfliehen will und konzentriert und hochwertig mit sehr gut zahlenden Schweizer Patienten arbeiten möchte, der findet hier eine sehr günstige Möglichkeit einer Übernahme direkt an der Schweizer Grenze zur sofortigen Übernahme.