Zurück zur Liste
Direktsuche nach Nr.:
Nr. 4654 Zahnarzt

Frankfurt Stadt: dynamischer Standort

Hessen
144
QM Fläche
3
BHZ
0
Angestellte ZAs
240
Fallzahl KCH
Kauf
Abgabezeitpunkt: sofort
413
T€ Bruttoumsatz
192
T€ ber. Gewinn
298
T€ Kaufpreis
Zahnarzt
Labor
Behandlungsspektrum
Beschreibung
Ort:
Frankfurt
Ortgröße:
keine Angaben
Gebäudetyp:
Wohnhaus
barrierefreier Zugang:
Behindertengerechte Praxisausstattung:
Ausbau auf genannte Zahl der Sprechzimmer möglich:
keine Angaben
Anzahl vernetzter Arbeitsplätze:
5
Chefbüro:
ja
Zahl der WC:
2
Abgabezeitpunkt:
sofort
Marketing:
ja
Qm Miete kalt:
EUR 0,00
Anzahl der vorinstallierten Sprechzimmer:
3
Anzahl der Mitarbeiter ohne Ärzte:
i
Vollzeit: 1
Teilzeit/Azubi: 0,5
Keine Techniker.
2
Monat. Fixkosten Pers.
3700
Scheinzahl KCH Durchschnitt:
240
Anteil Privatpatienten:
15 %
Röntgen
Röntgenraum vorhanden:
ja
OPG vorhanden:
ja
DVT:
keine Angaben
mit Fernröntgen:
nein
Steri
Steri komplett:
ja
RDG/Thermodesinfektor:
ja
Aufbereitung Hand- und Winkelstücke:
nein
Behandlungszimmer 1:
Behandlungszimmer 2:
Behandlungszimmer 3:
Labor 1:
Labor:
Gipslabor
Digitalkamera:
Keine
Große Chirurgie:
Sinuslift:
Endo Maschinell:
Endo Maschinell mit Zuzahlungen Kanal:
Zuzahlungen in €:
keine Angaben
WSR:
kleine Chirurgie:
Parodontologie:
Implantate Pfeiler:
Implantate Pfeiler p.a.:
keine Angaben
Kst-füllungen 3 flächig:
Kst-füllungen 3 flächig, Zuzahlung in €:
keine Angaben
Prophylaxe (ip 1-5):
PZR Zuhalungen für Kassenpatient:
keine Angaben
ZE
nur deutsches Labore:
Anteil ZE über Auslandslabor in %:
keine Angaben
Totale/Modellguß/Klammerprothesen:
Zirkonarbeiten:
Teleskop. Arbeiten:
Keramikinlays/Empress:
Veneers:
FAL/800er Positionen:
Bleaching:
Generell
ganzheitliche Behandlung:
Homöopathie:
EAV:
Materialtestung:
KONS noch mit Amalgam:
Hypnose:

in einer äußerst attraktiven, dynamisch sich entwickelnden, perfekt sichtbaren Lage kommt umständehalber diese anmutige Wohlfühlpraxis aus 1. Hand zur Abgabe. Die Praxisräume wurden 2003 für über 200.000 € komplett umgebaut/ saniert und präsentieren sich nun technisch-optisch auf einem zeitgemäßen Niveau. Auch die Geräteausstattung mit Apollonia Software mit Apple- Endgeräten, 2x Dental-S Einheiten und 1x Eco Cart, perfektem Steri, umfangreicher Zusatzausrüstung steht ohne Nachinvestitionen da (Ausnahme: digitales Röntgen, derzeit noch analog). Mit einem reduzierten Einsatz von ca. 30 Wochenstunden und über 6 Wochen Urlaub werden hohe, in Schüben steigende Umsätze erwirtschaftet, die aktuell in knapp 200T€ Gewinn p.a. münden. Dank des stark wachsenden Umfeldes kann der Umsatz bei entsprechendem Zeiteinsatz und Spektrumserweiterung sofort gesteigert werden.